Mittwoch, 8. Juni 2016

FUSSA - Schnitt, Stoff & Co

Hallo!
Jetzt möchte ich euch mein Film- und Serien-Sew-Along Projekt vorstellen. Die Entscheidung ist mir auf Grund einer Einladung schlussendlich recht leicht gefallen. Mein Bruder feiert Ende Juli seine Silberne Hochzeit und daher habe ich mich für das Bond-Kleid entschieden:

Schwarz
Herzausschnitt
weich fallender Stoff


   

















Diesen Schnitt habe ich dazugefunden. Und zwar ist das ein Burda Schnitt 124 07/2014.

Nur das mit dem Stoff ist noch eine offene Frage.

Wie man auf dem großen Bild gut erkennen kann, ist das Kleid aus einem Jersey. Für das Burdakleid wird aber bestimmt kein elastischer Stoff in Frage kommen.

Meine Überlegung war daher, dass ich das Oberteil aus schwarzem Duchesse Satin mache und den Unterteil des Kleides mit einem Jersey nähe.

Das ganze Kleid will ich nicht mit dem Satin nähen, da es sonst zu festlich wird. Ich will ja in keinem Ballkleid zur Feier kommen.
Einen sonstigen schwarzen, weichfallenden Stoff habe ich in meinem Schrank leider nicht gefunden....
Da stellt sich jetzt nur eine Frage: Kann man den Reißverschluss auch in den Jersey einnähen? Das habe ich noch nie gemacht. Denn beim Oberteil benötige ich unbedingt einen RV, der natürlich in den Rockteil reichen muss.
Puh... das Kleid wird eine Herausforderung... 
Da hätte ich noch eine Variante: Diesen Jaquardstoff habe ich für eine Jacke gekauft, zum Glück noch einen halben Meter mehr. Daraus könnte ich die mittleren Oberteilbahnen hinten und vorne nähen.

Was meint ihr? Könnte das passen? Macht das zum Schluss ein tolles Kleid? Ich würde mich über eure Meinung freuen!

Liebe Grüße Stefi

Kommentare:

  1. Hey,
    also Grundsätzlich muss das ja gehen Reißverschluss auf Jersey. Sweatjacken haben ja auch einen. Und Du könntest Ja die Stelle mit einem Streifen Vlies verstärken, damit es sich auch später nicht ausdehnt. Gemacht habe ich es allerdings bisher auch noch nicht.

    Die Sache mit dem Jaquard ist ja eine Geschmacksfrage. Ich persönlich würde ja eher zum kompletten Schwarz tendieren. Vielleicht auch weil das der Inspiration am nächsten kommt. Aber der Jaquard würde sicher gut aussehen dazu.

    Lg marrus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau mal hier:
      http://www.threadsmagazine.com/item/46296/how-to-sew-an-invisible-zipper-in-a-knit-garment

      Löschen
    2. Ja, danke, das mit dem Jaquard habe ich mir auch schon so gedacht, es war mir zuerst aber zuviel Satin...
      Ja, ich werde mir das mal ansehen..
      Danke! LG Stefi

      Löschen
  2. oh - das kleid ist ja wunderschön!

    ich würde den jaquard für ein anderes projekt verwendet ;-) ist der nicht zu schwer dafür?

    und wenn du schummelst? das Oberteil aus satin - und extra einen schwarzen jerseyrock - durch dieses bindeband könnte man da doch gut tricksen, oder?
    einen schwarzen rock könntest du auch öfters verwenden ...
    glg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre natürlich auch eine tolle Idee, darauf wäre ich jetzt gar nicht gekommen! Mal sehen, wie sich das ganze umsetzen lässt.
      LG Stefi

      Löschen
  3. Das Kleid ist eine tolle Wahl, aber der Schnitt ist nicht ganz der gleiche. Der Herz-Effekt kommt durch eine kleine Raffung zustande, wie z. B. in der Burda 11/15 (http://www.burdastyle.de/burda-style/schnitte-heft/wadenlanges-bustierkleid-november-2015_pid_1597_13358.html)
    Anstelle von Spaghetti-Trägern kann man dann breite annähen.
    Bei der Stoffwahl tust Du Dir einen Gefallen, wenn Du einen Stoff mit etwas Elasthan nimmst, dann passt das gute Essen besser rein :)
    Einen Reißverschluss kannst Du in jeden Stoff einsetzen, der nicht zu dick ist. Bei Jersey musst Du nur darauf achten, den Stoff beim einsetzen nicht zu dehnen, sonst gibt es unschöne Wellen. Nahtzugabe mit Vlieseline, am besten Formband verstärken, wie marrus es empfiehlt, ist eine gute Idee, aber bloß nicht dehnen beim Aufbügeln.
    Viel Erfolg, LG, Stefanie
    PS: Der ausgewählte Schnitt ist natürlich auch sehr schön, ich habe den auch schon auf einer Wunschliste, er gefiel mir damals im Heft richtig gut.

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid aus der Burda finde ich sehr schön, würde aber vermutlich kein Schwarz nehmen. Ich finde, das macht sehr blass. Der braune gefällt mir schon besser, aber du hast nicht ausreichend davon? LG Carola

    AntwortenLöschen